Die Alte Oper, ein ikonisches Wahrzeichen auf der Frankfurter Stadtführung, umrahmt von den majestätischen Wolkenkratzern der Stadt gegen einen klaren, blauen Himmel.

Der pulsierende Atem der Stadt: Eine Frankfurter Stadtführung unter Volldampf

Die Alte Oper, ein ikonisches Wahrzeichen auf der Frankfurter Stadtführung, umrahmt von den majestätischen Wolkenkratzern der Stadt gegen einen klaren, blauen Himmel.

Der pulsierende Atem der Stadt: Eine Frankfurter Stadtführung unter Volldampf

Unsere Etappen
Malta: Tal-Mixta-Höhle

Die Tal-Mixta-Höhle, auch bekannt als L Ghar Tal Mixta, ist eine malerische Felsenhöhle auf der Insel Gozo, Malta. Sie befindet sich auf einer Landzunge direkt östlich der idyllischen Bucht von Ramla l-Hamra, am

weiterlesen >>>
Atemberaubende Aussicht auf die Stadt Skopje aus Vogelperspektive, aufgenommen von der historischen Kale Festung - Skopje Reiseführer
Skopje Reiseführer: Entdecken Sie die reiche Geschichte und Kultur der Hauptstadt von Nordmazedonien

Skopje: Ein kultureller Schmelztiegel in Nordmazedonien Willkommen in unserem Skopje Reiseführer, in dem wir Sie durch die faszinierende Hauptstadt von Nordmazedonien führen. Skopje ist eine Stadt, die stolz auf ihre reiche Geschichte und Kultur ist, mit Sehenswürdigkeiten, die vom beeindruckenden Kale Festung bis zum berühmten Geburtshaus von Mutter Teresa reichen.

weiterlesen >>>
Das türkisfarbene Wasser des Treska Flusses im Matka Canyon mit dem Eingang zur Vrelo Höhle im Hintergrund
Die verborgene Schönheit Nordmazedoniens: Ein Abenteuer im Matka Canyon und der Vrelo Höhle

Entdecken Sie den Matka Canyon: Ein Juwel von Nordmazedonien Entdecken Sie die versteckten Schätze Nordmazedoniens auf dieser abenteuerlichen Reise durch den atemberaubenden Matka Canyon und die geheimnisvolle Unterwasserhöhle Vrelo. Die natürliche Schönheit dieser Region mit ihrem türkisfarbenen Treska Fluss, der sich durch steile Klippen und grüne Wälder schlängelt, ist nur

weiterlesen >>>
Die malerische Kirche Naum am Ufer des Ohridsees in Nordmazedonien, umgeben von grünen Bäumen und dem klaren blauen Wasser des Sees
Wunderwelten am Ohridsee: Eine Reise in das verborgene Paradies Nordmazedoniens

Nordmazedonien: Kaleidoskop der Kulturen, Geschichte Entdecke die Schönheit des Ohridsees und tauche ein in ein verborgenes Paradies in Nordmazedonien. Erkunde atemberaubende Sehenswürdigkeiten, von historischen Festungen und prächtigen Kirchen bis hin zu idyllischen Fischerdörfern. Erfahre die Magie der Bay of Bones, besuche das eindrucksvolle Kloster Sveti Naum und genieße den Panoramablick

weiterlesen >>>
NS-Straflager Esterwegen: Die Geschichte, Lebensbedingungen und Bedeutung eines düsteren Kapitels der deutschen Vergangenheit

Ein bewegender Besuch Am 10. April 2023 besuchten wir das NS-Straflager Esterwege im Emsland, ein Ort, der tief in der Geschichte verwurzelt ist und eine düstere Vergangenheit offenbart. Während des Besuchs konnten wir die emotionalen und kulturellen Spuren, die dieses Lager hinterlassen hat, hautnah erleben. Die Atmosphäre war bedrückend und

weiterlesen >>>
Entdecke Nordmazedonien: Eine unvergessliche Reise zu beeindruckenden Sehenswürdigkeiten

Verborgene Perlen des Balkans: Eine faszinierende Entdeckungsreise durch Nordmazedonien Wir sind gerade von unserer Reise nach Nordmazedonien zurückgekehrt und möchten unsere Erfahrungen und Entdeckungen mit Dir teilen. In diesem umfangreichen Reiseblogartikel nehmen wir Dich mit auf eine unvergessliche Tour durch Nordmazedonien, bei der wir faszinierende historische Stätten, malerische Landschaften und

weiterlesen >>>
Sehenswürdigkeiten auf Menorca: Entdecke die 12 beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten auf Menorca, von malerischen Stränden über historische Stätten bis hin zu charmanten Dörfern. Lass Dich von diesem Inselparadies verzaubern!
12 faszinierende Sehenswürdigkeiten auf Menorca – Entdecke das magische Inselparadies!

Die 12 beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten auf Menorca, die Du nicht verpassen darfst Menorca, die östlichste der Baleareninseln, ist ein echtes Inselparadies, das mit seiner natürlichen Schönheit, faszinierenden Geschichte und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten auf Menorca begeistert. Im September 2022 haben wir die Insel erkundet und teilen nun unsere Erfahrungen und Highlights mit Dir.

weiterlesen >>>
Das beeindruckende Rosettenfenster der Straßburger Kathedrale, majestätisch beleuchtet in der Nacht im Januar 2023, Straßburg Entdecken, Frankreich
Im Herzen Europas: Faszinierende Highlights in Strassburg entdecken

Eine einzigartige Stadt, die Geschichte und Moderne vereint Wir haben Straßburg entdeckt, eine faszinierende Stadt im Osten Frankreichs, die am westlichen Ufer des Rheins liegt. Diese malerische Stadt verbindet deutsche und französische Einflüsse in ihrer Kultur, Architektur, Gastronomie und Sprache. Straßburgs Bevölkerung von über 270.000 Menschen macht sie zur siebtgrößten

weiterlesen >>>
Fotomotive auf Föhr: Hafenleuchtturm auf Föhr in Wyk, strahlend vor einem malerischen Himmel mit vorbeiziehenden Wolken ist eines von vielen Sehenswuerdigkeiten auf Foehr
6 faszinierende Sehenswürdigkeiten auf Föhr, die du unbedingt entdecken musst!

Die verborgenen Schätze der idyllischen Nordseeinsel Föhr Willkommen auf der traumhaften Insel Föhr! Lass uns gemeinsam die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten auf Föhr entdecken. Die Insel, gelegen in der Nordsee, verfügt über eine vielfältige Topographie, die von malerischen Sandstränden und grünen Marschlandschaften geprägt ist. Die freundlichen Bewohner, eine reiche Geschichte und die

weiterlesen >>>
unvollendeten Schlosses Łapalice Zamek
5 faszinierende Geheimnisse des unvollendeten Schlosses Łapalice Zamek

5 faszinierende Geheimnisse des unvollendeten Schlosses Łapalice Zamek Erkunde mit uns das geheimnisvolle Łapalice Zamek Wir haben im September 2020 das unvollendete Schloss Łapalice Zamek in der Nähe des Dorfes Łapalice in Polen besucht. In diesem Blogartikel möchten wir Dich auf eine faszinierende Reise durch die Geheimnisse dieser beeindruckenden Sehenswürdigkeit

weiterlesen >>>
Unsere Porto-Reise: Atemberaubende Fotomotive in Porto als Luftbild von Porto mit der Dom-Luís-I-Brücke und dem Douro-Fluss bei einem fantastischen Sonnenuntergang, Portugal
10 unvergessliche Erlebnisse bei einer einer Porto-Reise

Entdecke das Herz von Portugal: Porto Wir nehmen dich mit auf eine unvergessliche Porto Reise, die Stadt am Douro-Fluss, die für ihre malerischen Brücken, beeindruckende Architektur und die köstliche Gastronomie bekannt ist. In diesem charmanten Reiseziel im Norden Portugals findest du verwinkelte Straßen, farbenfrohe Häuser und ein reiches kulturelles Erbe.

weiterlesen >>>
Traditionelle gelbe Straßenbahn in Lissabon – eine der Sehenswürdigkeiten in Lissabon
10 Unvergessliche Sehenswürdigkeiten in Lissabon: Entdecke die Magie der portugiesischen Hauptstadt

Lass dich von den faszinierenden Sehenswürdigkeiten in Lissabon verzaubern Sehenswürdigkeiten in Lissabon sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Die portugiesische Hauptstadt liegt malerisch an der Atlantikküste und erstreckt sich über sieben Hügel, was ihr den Beinamen „Stadt der sieben Hügel“ eingebracht hat. Mit rund 547.000 Einwohnern ist Lissabon eine

weiterlesen >>>
Eine beeindruckende Ansicht von Venlo während unseres Venlo-Abenteuers, mit dem historischen Stadhuis im Hintergrund.
7 faszinierende Entdeckungen in unserem Venlo-Abenteuer: Die charmante niederländische Stadt erkunden

Wir entdecken die Vielfalt und Magie dieser niederländischen Perle Keine weiteren Worte notwendig? Lust auf einen visuellen Rundgang durch Venlo? Klicke hier, um unsere atemberaubende Bildergalerie zu entdecken und dich von den faszinierenden Impressionen dieser wunderschönen Stadt inspirieren zu lassen! Anfang September 2002 machten wir uns auf zu unserem Venlo-Abenteuer,

weiterlesen >>>

Frankfurter Stadtführung: Zigarettenrauch und Tatortanekdoten – Eine turbulente Reise durch die Mainmetropole

Willkommen an Bord des lachenden Frankfurter Stadtführung-Expresses! Unsere Reise wird uns durch den magischen Bethmann Park, vorbei an der quirligen Bockenheimer Anlage, direkt zum schillernden Herzen der Stadt – der Alten Oper Frankfurt – führen. Ganz zu schweigen vom geheimnisumwobenen Holzhausenpark und seinem mystischen Wasserschloss. Schnallen Sie sich an, denn diese Reise wird kein gewöhnlicher Spaziergang. Nein, wir werden durch die Augen des charmanten, kettenrauchenden Schauspielers und Tatort-Komparsen Robert reisen. Seine Geschichten sind so einnehmend, dass Sie sich fast riechen können, wie seine Zigarettenrauchschwaden sich mit der frischen Frankfurter Luft vermischen. Lehnen Sie sich zurück, nehmen Sie einen tiefen Atemzug und bereiten Sie sich auf eine verzauberte Stadtführung durch Frankfurt vor, die Sie nie vergessen werden!

Keine weiteren Worte notwendig?

Lust auf einen visuellen Rundgang durch unser Archiv? Klicke hier, um unsere atemberaubende Bildergalerie zu entdecken und dich von den faszinierenden Impressionen dieser wunderschönen Stadt inspirieren zu lassen!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Frankfurts Pulsierender Hauptbahnhof: Ein Tor zur Welt

Der Frankfurter Hauptbahnhof, eröffnet im Jahr 1888, ist einer der größten Bahnhöfe in Europa und das Herz des deutschen Bahnverkehrs. Mit seinen 24 Gleisen auf zwei Ebenen und dem beeindruckenden neoklassizistischen Gebäude ist es ein beeindruckendes Bauwerk und ein wichtiges Tor zur Stadt Frankfurt am Main.

Die architektonische Gestaltung des Bahnhofsgebäudes, mit seiner Fassade aus Sandstein und den zahlreichen Skulpturen, steht in scharfem Kontrast zum modernen und geschäftigen Innenleben des Bahnhofs, das eine Mischung aus Geschäften, Restaurants und Verkehrsdienstleistungen bietet.

Robert’s Anekdoten

Jetzt zu Robert, unserem Freund und Reiseführer. Robert, der normalerweise als Komparse für die Krimiserie „Tatort“ arbeitet, hatte einige unglaublich absurde Geschichte zu erzählen.

„Erinnert ihr euch an die Folge von ‚Tatort‘, in der ein Zugentführer einen ICE voller Menschen auf einem Gleis des Hauptbahnhofs festhielt?“ begann er. „Nun, ihr werdet es nicht glauben, aber das war ich. Nicht im wirklichen Leben natürlich, sondern als Komparse in der Serie. Ich musste stundenlang im Zug sitzen und ‚verängstigt‘ aussehen, während die Schauspieler den Entführer ‚verfolgten‘. Das Absurde daran war, dass die Szene mitten in der Rushhour gedreht wurde. Das Filmteam hatte nur einen kleinen Teil des Bahnhofs für die Dreharbeiten abgesperrt, und der Rest des Bahnhofs lief wie gewohnt weiter. Man kann sich vorstellen, wie viele verblüffte Gesichter wir von den echten Reisenden bekamen!“

Er lachte und zündete sich eine Zigarette an, als er die Geschichte erzählte, und es war schwer zu sagen, was komischer war, die Vorstellung von ihm in dieser absurden Szene oder die Tatsache, dass das alles mitten in einem der geschäftigsten Bahnhöfe Deutschlands passiert ist.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wie kam Frankfurt zu seinem Namen?

Die Bezeichnung „Frankfurt“ für die heute weltbekannte deutsche Stadt am Main hat ihren Ursprung in der Geschichte und der geographischen Lage der Stadt.

In der frühen Geschichte des Mittelalters war das Gebiet, in dem die Stadt heute steht, Teil des Frankenreichs, einem großen west- und zentraleuropäischen Königreich, das von den Franken, einem germanischen Stamm, beherrscht wurde. Der Name „Frankfurt“ leitet sich wahrscheinlich vom althochdeutschen „Franconofurd“ ab, was so viel bedeutet wie „Furt der Franken“.

Eine „Furt“ ist eine seichte Stelle in einem Fluss, die es ermöglicht, den Fluss zu Fuß oder mit einem Wagen zu überqueren. Es wird angenommen, dass der Ort, an dem die Stadt heute liegt, einst eine solche Furt im Fluss Main war und daher von den Franken als geeigneter Ort für eine Siedlung ausgewählt wurde.

Mit der Zeit hat sich der ursprüngliche Name „Franconofurd“ zu dem moderneren „Frankfurt“ gewandelt. Da es in Deutschland auch andere Städte gibt, die den Namen „Frankfurt“ tragen, fügte man zur Unterscheidung den Zusatz „am Main“ hinzu, nach dem Fluss, an dem die Stadt liegt.

Also, im Kern stammt der Name „Frankfurt am Main“ von der Kombination der Franken, dem germanischen Stamm, der in der Region lebte, und der geographischen Lage der Stadt an einer Furt im Fluss Main.

Taunusanlagen: Naturschönheit im Herzen von Frankfurt

Die Taunusanlagen sind ein Teil des so genannten „Wallrings“ rund um die Frankfurter Innenstadt, ein grünes Band, das anstelle der alten Stadtmauern angelegt wurde. Diese wunderschöne Parkanlage erstreckt sich von der Alten Oper bis zur Hauptwache und ist ein Ort, an dem Einheimische und Touristen gleichermaßen die Möglichkeit haben, eine Pause vom hektischen Stadtleben zu machen.

Die Anlage ist bekannt für ihre Skulpturen und Denkmäler, darunter das Märchenbrunnen und das Denkmal für die im Krieg Gefallenen. Die Anlage ist nach der Taunusstraße benannt, einer der bekanntesten Straßen Frankfurts, die direkt an der Anlage verläuft.

 

Robert, der auch zu den Taunusanlagen eine unvergesslichen Geschichte parat hatte. Er führte uns mit einem breiten Grinsen durch die Taunusanlagen, trat seine Zigarette aus und begann dann seine Geschichte.

„Wisst ihr, ich hatte hier in den Taunusanlagen meinen ersten ‚Tatort‘-Auftritt. Ich spielte einen Jogger, der zufällig eine geheimnisvolle Tasche im Park findet.“ Er zeigte auf einen Baum in der Nähe. „Genau dort war es. Die Tasche enthielt angeblich brisante Beweise für einen politischen Skandal.

Die absurde Wendung? Die Tasche war eigentlich leer. Sie wollten keine wirklichen Beweise darin haben, für den Fall, dass sie verloren ging oder gestohlen wurde. Aber während der Dreharbeiten hat ein ahnungsloser Spaziergänger die ‚Beweise‘ gefunden und versucht, sie der Polizei zu übergeben. Es dauerte eine Weile, bis das Filmteam den Mann davon überzeugen konnte, dass es sich nur um Requisiten handelte!“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Römer: Zeuge Frankfurts Historischer Vergangenheit

Der Römer ist ein mittelalterliches Gebäude im Herzen der Altstadt von Frankfurt und seit dem 15. Jahrhundert das Rathaus der Stadt. Der Name „Römer“ bedeutet nicht, dass das Gebäude aus der Römerzeit stammt, sondern leitet sich von dem alten deutschen Wort „Romer“ ab, was „Pilger“ bedeutet.

Die charakteristische dreigiebelige Fassade des Gebäudes ist ein beliebtes Fotomotiv und ein Wahrzeichen der Stadt. Der Platz vor dem Römer, der Römerberg, ist der zentrale historische Platz der Stadt und Schauplatz vieler öffentlicher Veranstaltungen und Feste.

„Also, hier beim Römer habe ich eine ziemlich verrückte Geschichte für euch,“ begann Robert und zeigte auf das historische Gebäude. „In einer der ‚Tatort‘-Folgen war ich der ‚Bürgermeister‘ von Frankfurt. Ich sollte auf dem Balkon des Römers stehen und eine Rede halten, während unten eine Menschenmenge zuschaute. Alles war gut inszeniert und sah ziemlich real aus.“

Robert grinste breit und zog an seiner E-Zigarette. „Aber die Absurdität begann, als eine Gruppe von Touristen auftauchte und die Szene für echt hielt. Sie dachten, ich sei der echte Bürgermeister und begannen, mir ihre Probleme zu erzählen und Vorschläge zu machen. Es war so komisch und absurd zugleich. Ich musste ihnen erklären, dass ich nur ein Schauspieler bin und nicht wirklich in der Lage bin, ihre Probleme zu lösen!“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Eiserne Brücke: Ikonische Architektur Über dem Main

Die Eiserne Steg ist eine Fußgängerbrücke, die 1868 erbaut wurde und die beiden Teile Frankfurts, die durch den Main getrennt sind, verbindet. Sie ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Frankfurter Skyline und den Main.

Eine Besonderheit der Brücke sind die vielen Liebesschlösser, die Paare dort als Zeichen ihrer ewigen Liebe anbringen. Es ist ein farbenfrohes und bewegendes Schauspiel, das zeigt, wie sehr die Menschen diese Stadt und diese Brücke lieben.

Robert führte uns zum Eisernen Steg und begann mit seiner Geschichte. „Eine meiner absurdesten Erfahrungen während meiner Zeit bei ‚Tatort‘ war definitiv hier an der Eisernen Steg,“ begann er. „Ich spielte einen romantischen Liebhaber, der ein Schloss an der Brücke anbringt, um seine ewige Liebe zu beweisen. Es sollte eine rührende Szene sein, doch die Realität war etwas anders.“

Robert grinste und zündete sich eine neue Zigarette an. „Das Problem war, dass das Schloss, das ich anbringen sollte, ein Requisit war und keinen Schlüssel hatte. Während der Dreharbeiten habe ich es tatsächlich geschafft, das Schloss zu schließen und konnte es nicht mehr öffnen! Es war völlig absurd. Wir mussten einen Schlosser rufen, um das Schloss zu entfernen, und die Szene erneut drehen.“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Frankfurts Skyline: Monumentale Banken und Versicherungen

Frankfurt wird oft als das „Mainhattan“ Deutschlands bezeichnet, eine Anspielung auf die New Yorker Skyline von Manhattan. Die Stadt ist das Finanzzentrum Deutschlands und beherbergt zahlreiche Banken und Versicherungsunternehmen, deren Hochhäuser die Skyline der Stadt dominieren.

Einige der bemerkenswertesten Gebäude sind der Commerzbank Tower, der als das höchste Bürogebäude in Europa gilt, und der Main Tower, der eine öffentliche Aussichtsplattform hat, von der aus Besucher einen atemberaubenden Blick auf die Stadt haben können. Die Mischung aus moderner Architektur und historischen Gebäuden macht Frankfurt zu einem faszinierenden Ort für Architektur- und Stadtliebhaber.

„Als ich das erste Mal die Skyline von Frankfurt im ‚Tatort‘ drehen sollte, hatte ich eine sehr absurde Erfahrung,“ erzählte Robert mit einem Schmunzeln. „Ich sollte einen Banker spielen, der gerade seinen Job verloren hat und auf dem Dach eines der Hochhäuser sitzt, um über sein Leben nachzudenken.“

Er lachte. „Aber während der Dreharbeiten, hatte ich so ein komisches Gefühl, ich war wirklich schwindelig und fragte mich, ob dies an meinem Nikotinentzug oder an der  Höhenangst lag. Und das Absurde daran war, dass wir gar nicht wirklich auf dem Dach waren. Wir waren in einem Studio und der Hintergrund wurde mit grünem Bildschirm und CGI erstellt. Trotzdem konnte ich meine Angst nicht überwinden und wir mussten die Szene mehrere Male drehen, bis ich mich beruhigen konnte!“

Lebendiges Bornheim: Ein Stadtteil mit Charme und Charakter

Bornheim, oft als das „lustige Dorf“ bezeichnet, ist ein Stadtteil mit einer reichen Geschichte und einem bunten Mix aus Tradition und Moderne. Der Stadtteil ist bekannt für seine Apfelweinlokale, gemütlichen Cafés und Boutiquen, die die Berger Straße säumen, die Hauptstraße des Stadtteils.

Bornheim ist auch Heimat des Günthersburgparks, einer großen Grünanlage, die sich perfekt zum Entspannen oder für sportliche Aktivitäten eignet. Mit seinen vielen Altbauwohnungen und der lebendigen Kulturszene hat Bornheim ein einzigartiges Flair und zieht Menschen aller Altersgruppen an.

„Bornheim und ‚Tatort‘ haben eine besondere Verbindung für mich,“ begann Robert, als wir durch die belebten Straßen des Viertels schlenderten. „In einer Folge spielte ich einen Kleinkriminellen aus Bornheim. Die absurde Wendung war, dass ich in einer Szene auf der Berger Straße vor der ‚Polizei‘ fliehen musste. Und während der Dreharbeiten bin ich tatsächlich in einen echten Polizisten gelaufen, der gerade seinen Dienst beendete.“

Robert lachte und hustete herzlich. „Er war ziemlich überrascht und ich war völlig verwirrt. Es war eine komische Mischung aus Fiktion und Realität. Zum Glück konnte das Filmteam schnell erklären, was los war, und der Polizist nahm es mit Humor.“

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Exotischer Palmengarten: Tropische Flora im Herzen der Stadt

Der Palmengarten ist ein botanischer Garten im Westend von Frankfurt. Mit einer Fläche von etwa 22 Hektar beherbergt der Garten eine Vielzahl von Pflanzen aus verschiedenen Klimazonen auf der ganzen Welt. Besucher können hier die faszinierende Vielfalt der Pflanzenwelt erleben – von tropischen Regenwaldpflanzen bis hin zu seltenen alpinen Arten.

Der Palmengarten wurde 1871 von Frankfurter Bürgern gegründet und ist seitdem ein wichtiger Bestandteil des kulturellen und wissenschaftlichen Lebens der Stadt. Besonderer Anziehungspunkt ist das Palmenhaus, ein beeindruckendes Gewächshaus im viktorianischen Stil, das eine Vielzahl von tropischen Pflanzen beherbergt.

Robert führte uns zum Palmengarten, ärgerte sich am Eingang über das Rauchverbot in geschlossenen Räumen und begann trotzdem mit seiner Geschichte. „In einer ‚Tatort‘-Folge hatte ich eine Szene im Palmengarten. Ich spielte einen Botaniker, der eine seltene und wertvolle Pflanze entdeckt, die der Schlüssel zur Lösung eines Falls ist,“ erzählte Robert.

Er lachte. „Die absurde Wendung war, dass ich während der Dreharbeiten eine allergische Reaktion auf eine der Pflanzen hatte. Ich hatte nie gewusst, dass ich irgendeine Pflanzenallergie hatte, und plötzlich hatte ich rote Flecken im Gesicht und musste niesen. Es war ziemlich peinlich, aber zum Glück nicht ernst. Wir mussten die Szene mehrmals drehen, bis ich meine Reaktion unter Kontrolle hatte!“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bethmann Park: Ruhe und Schönheit inmitten der Urbanität

Der Bethmann Park, der sich im Nordend von Frankfurt befindet, war einst Teil der Privatresidenz der einflussreichen Bankiersfamilie Bethmann. Heute ist der Park öffentlich zugänglich und bietet den Bewohnern und Besuchern der Stadt eine schöne Möglichkeit, inmitten der Stadt Natur und Ruhe zu genießen.

Eines der markantesten Merkmale des Bethmann Parks ist der Chinesische Garten, der 1990 eröffnet wurde und eine genaue Nachbildung eines Ming-Gartens ist. Mit seinem Teich, den kunstvoll gestalteten Steinen und Pflanzen und den traditionellen chinesischen Pavillons bietet dieser Garten einen Einblick in die chinesische Gartenkunst.

„Ah, der Bethmann Park,“ sagte Robert und lächelte erleichtert. Hier draußen darf ich endlich wieder eine schmöken.“ In einer ‚Tatort‘-Folge sollte ich hier eine Szene drehen, in der ich als Gärtner arbeitete. Das Absurde war, dass ich tatsächlich für die Szene eine echte Pflanze pflanzen musste.“

Er lachte. „Ich hatte keine Ahnung von Gartenarbeit, und es war ziemlich komisch, wie ich mit der Schaufel umgegangen bin. Die Crew hat sich kaputtgelacht und ich musste mehrere Anläufe nehmen, um es richtig zu machen. Am Ende war es eine sehr lustige Erfahrung und hat mir gezeigt, dass ich definitiv kein Gärtner bin!“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bockenheimer Anlage: Eine Oase der Ruhe in Frankfurt

Die Bockenheimer Anlage ist eine der vier innerstädtischen Wallanlagen und erstreckt sich über den westlichen Teil der Frankfurter Innenstadt. Sie wurde im 19. Jahrhundert als Teil einer Reihe von Parks konzipiert, die die ehemaligen Stadtmauern ersetzen sollten, und bietet heute eine willkommene grüne Oase in der Stadt.

Die Bockenheimer Anlage ist für ihre malerischen Wege und den schönen Weiher bekannt. Darüber hinaus beherbergt sie auch eine Reihe von Denkmälern und Skulpturen, darunter das berühmte Marsyas-Denkmal und das Goethe-Denkmal.

„Die Bockenheimer Anlage hat eine besondere Bedeutung für mich,“ begann Robert, als wir durch den schönen Park spazierten. „In einer ‚Tatort‘-Episode spielte ich einen Jogger, der während seines morgendlichen Laufs im Park eine entscheidende Spur entdeckt. Die absurde Wendung war, dass ich beim Dreh in eine Entenfamilie gelaufen bin und gestolpert bin!“

Robert zog bedächtig am Filter seiner Zigarette. „Ich war völlig überrascht und das Ganze sah auf dem Filmmaterial so echt aus, dass sie beschlossen, es in der Folge zu behalten. Es war eine völlig ungeplante Szene, aber es hat dem Charakter eine lustige Note gegeben und den Zuschauern sicher ein Lachen entlockt.“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Eschenheimer Anlage: Geschichtsträchtiger Park mit Charme

Die Eschenheimer Anlage ist Teil der ehemaligen Stadtbefestigungsanlage und wurde im 19. Jahrhundert als öffentlicher Park angelegt. Heute bietet sie den Stadtbewohnern einen ruhigen Ort zum Entspannen und Genießen der Natur.

Der Park ist nach dem Eschenheimer Tor benannt, einem Wahrzeichen der Stadt und dem am besten erhaltenen Stadttor in Frankfurt. Es ist ein symbolträchtiger Ort und ein beliebter Treffpunkt, der mit seinem historischen Charme und der umliegenden Grünfläche die Besucher begeistert.

„Ich erinnere mich an eine ‚Tatort‘-Folge, die wir in der Eschenheimer Anlage gedreht haben – eine der wenigen Parkanlagen, ohne Zigarettenautomat“, sagte Robert. „Ich spielte einen Polizisten, der in seiner Pause im Park das Rätsel eines Falls löst.“

Er schmunzelte. „Die absurde Wendung war, dass ich während der Dreharbeiten auf einer Parkbank eingeschlafen bin! Es war ein warmer Sommertag und ich war ziemlich erschöpft von den frühen Drehtagen. Sie mussten mich tatsächlich aufwecken, um die Szene zu beenden. Seitdem hat mich die Crew immer wieder aufgezogen und mir Kaffee angeboten, wann immer wir im Freien gedreht haben!“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Alte Oper Frankfurt: Kultur und Geschichte in Harmonie

Die Alte Oper in Frankfurt am Main ist ein ehemaliges Opernhaus und heute ein Konzerthaus und Kongresszentrum. Es liegt im Stadtteil Westend am Opernplatz und ist eines der bekanntesten Gebäude in Frankfurt. Nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde es in den 1970er und 80er Jahren originalgetreu wiederaufgebaut und steht heute für eine beeindruckende Vielfalt an musikalischen Aufführungen.

Die Fassade der Alten Oper ist im Stil der italienischen Hochrenaissance gestaltet und trägt den berühmten Schriftzug „Dem Wahren, Schönen, Guten“, der das klassische Ideal von Kunst widerspiegelt.

„Die Alte Oper Frankfurt ist ein magischer Ort,“ begann Robert. „Ich erinnere mich an eine ‚Tatort‘-Folge, in der ich als Mitglied des Opernensembles in einer Szene mit Zigarette in der Hand auf der Bühne stehen durfte.“

Robert lachte. „Das Absurde war, dass ich in der Szene tatsächlich singen musste. Ich bin kein guter Sänger und es war ziemlich peinlich, zwischen dem Ziehen am Filter und dem Inhalieren noch einen gescheiten Ton herauszubringen. Das Regieteam hat es allerdings geliebt und dachte, es würde die Szene realistischer machen. Also habe ich vor der Kamera gesungen – oder besser gesagt, gekrächzt.“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Holzhausenpark und Wasserschloss: Eine Zeitreise in Frankfurt

Der Holzhausenpark, im Stadtteil Nordend gelegen, ist ein historischer Park, der einst der Standort des Holzhausen Schlosses war. Heute ist es ein beliebter Ort für die Bewohner der Stadt, um sich zu entspannen und die Natur zu genießen. Der Park ist auch für seine reiche Tierwelt bekannt, insbesondere für die Vielfalt der Vogelarten.

Das Highlight des Parks ist das Holzhausenschloss, ein mittelalterliches Wasserschloss, das ursprünglich im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Obwohl es im Laufe der Jahrhunderte mehrere Male umgebaut und renoviert wurde, hat es seinen historischen Charme bewahrt. Heute beherbergt es ein Museum und ist ein beliebtes Ziel für kulturinteressierte Besucher.

„Der Holzhausenpark und das Wasserschloss sind wirklich besondere Orte,“ sagte Robert. „Ich erinnere mich an eine ‚Tatort‘-Folge, in der ich einen Geist darstellen musste, der im Schloss spukt.“

Robert lachte. „Das Absurde daran war, dass ich für die Rolle ein historisches Kostüm tragen musste und sie haben mir einen künstlichen Bart angeklebt. Es war eine ziemlich alberne aber auch gefährliche Szene, aber wir hatten viel Spaß beim Drehen – und Löschen des Brandes an meinem Bart – ich hatte doch tatsächlich vergessen, die Zigarette abzulegen. Die Crew hat sogar behauptet, sie hätten tatsächlich einen Geist mit brennendem Kopf im Schloss gesehen – aber es war natürlich nur ich in meine Masquerade!“

Mit dieser absurden und amüsanten Anekdote endete unser virtueller Rundgang durch Frankfurt. Die Vielfalt und Schönheit der Stadt, ergänzt durch Robert’s unterhaltsame Geschichten, machten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es war eine großartige Möglichkeit, Frankfurt durch die Augen eines Einheimischen zu sehen und die Stadt auf eine neue und einzigartige Weise zu erleben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Fazit

Unsere Erkundung von Frankfurt war eine unvergessliche Erfahrung, die uns die Vielfalt und Schönheit dieser Stadt auf eindrucksvolle Weise gezeigt hat. Jede Etappe unserer Reise bot eine neue Perspektive, eine andere Facette des städtischen Lebens und eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten. Frankfurt hat uns mit seiner reichen Geschichte, seiner atemberaubenden Architektur und seinem pulsierenden urbanen Lebensstil verzaubert.

Robert’s Unterstützung

Unser Freund und Führer Robert war während dieser Reise von unschätzbarem Wert. Als Komparse bei „Tatort“ brachte er uns nicht nur die Sehenswürdigkeiten näher, sondern belebte jeden Ort mit seinen faszinierenden und oft absurden Anekdoten aus seinen Filmrollen. Sein humorvoller und charmanter Stil machte jede Etappe zu einem Vergnügen und brachte uns immer wieder zum Lachen.

Für zukünftige Führungen möchten wir Robert zwei Ratschläge geben: Erstens, denke daran, mehr Wasser zu trinken, besonders an heißen Sommertagen. Eine gute Hydration ist wichtig, um Energie und Konzentration zu bewahren. Und zweitens, erwäge, das Rauchen aufzugeben. Nicht nur würde dies der Gesundheit zugutekommen, sondern es würde auch die Ausdauer bei langen Stadtführungen verbessern.

Alles in allem war unsere Städtereise nach Frankfurt am Main eine aufregende und erinnerungswürdige Erfahrung. Es war eine wunderbare Möglichkeit, die Stadt durch die Augen eines Einheimischen zu erleben und ihre Schönheit und Dynamik zu entdecken. Wir freuen uns schon auf die nächste Städtereise mit Robert!

Hat Dir gefallen, was Du hier gesehen hast?

Du möchtest noch mehr über  unsere Reiseerlebnisse erfahren?

Dann besuche unseren YouTube-Kanal, um faszinierende Videos und Tipps rund um diesen  zauberhafte Ort zu entdecken! Klicke einfach auf den folgenden Link und abonniere unseren Kanal, damit du keine unserer spannenden Reiseabenteuer verpasst: [Hier geht’s zum YouTube-Kanal].

Lass dich inspirieren und tauche noch tiefer in die Welt von ideaFOTO ein – wir freuen uns auf deinen Besuch!

Dir haben unsere Reisetipps und Erfahrungen gefallen?

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns mit einer 5-Sterne-Bewertung bei Google unterstützt! Dein positives Feedback hilft uns dabei, noch mehr Reiselustigen dabei zu helfen, die Schönheit von uns besuchter Orte zu entdecken. Klicke einfach [hier], um deine Bewertung abzugeben. Im Voraus schon ein riesiges Dankeschön für deine Unterstützung – wir schätzen es sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert