Faro – die südlichste Stadt Portugals

Faro – die südlichste Stadt Portugals

Wenn ihr auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Ort für euren Urlaub seid, dann solltet ihr Faro in Portugal auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

Die südlichste Stadt Portugals punktet mit traumhaften Stränden, einer interessanten Geschichte und viel Sonnenschein.

In meinem Blog erfahrt ihr alles über die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Faro.

1. Anreise nach Faro

Wie komme ich nach Faro?

Faro ist die südlichste Stadt in Portugal und damit auch einer der beliebtesten Orte für einen Urlaub.

Die Anreise ist relativ einfach, da Faro sowohl mit dem Flugzeug als auch mit dem Auto erreicht werden kann. Wer mit dem Auto anreisen möchte, sollte jedoch beachten, dass die Fahrtzeit von Deutschland nach Faro etwa 11 Stunden beträgt. Wer nicht so viel Zeit hat oder lieber bequem reisen möchte, bucht am besten einen Flug nach Faro.

Die Flugzeit beträgt abhängig vom Abflugsort lediglich zwei bis drei Stunden.

Von Deutschland aus gibt es mehrere Flughäfen, die direkt nach Faro fliegen, zum Beispiel Frankfurt, München oder Berlin. Bei der Buchung eines Fluges sollten Reisende jedoch immer die Gepäckbestimmungen des jeweiligen Flugunternehmens beachten, um böse Überraschungen beim Einchecken zu vermeiden. Wer sich für einen Flug nach Faro entscheidet, kann anschließend entweder mit dem Taxi oder dem Bus in die Innenstadt gelangen.

Die Taxifahrt kostet etwa 15 Euro und dauert rund 15 Minuten.

Alternativ kann man den öffentlichen Bus nehmen, der allerdings etwas länger unterwegs ist und pro Person etwa 4 Euro kostet.

2. Unterkünfte in Faro

Welche Übernachtungsmöglichkeiten finde ich in Faro

Die Übernachtungsmöglichkeiten in Faro sind vielfältig. Es gibt Hotels aller Kategorien, Hostels, Pensionen und Ferienwohnungen. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist also etwas dabei. Wer es etwas ruhiger mag und die Natur liebt, der kann in einem der vielen Campingplätze übernachten. Diese sind meistens sehr günstig und bieten einen schönen Ausblick auf die Umgebung. Für diejenigen, die es gerne etwas exklusiver haben, gibt es auch einige Luxushotels in Faro. Diese sind natürlich etwas teurer, bieten aber auch einige Extra-Annehmlichkeiten wie beispielsweise einen Pool oder einen Wellness-Bereich.

3. Sehenswürdigkeiten in Faro

In Faro gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die ich unbedingt gesehen habe. Eine davon ist die Stadtmauer von Faro.

Die Stadtmauer ist über 500 Jahre alt und umfasst eine Länge von 5,5 Kilometern. Sie ist perfekt für einen Spaziergang und bietet tolle Ausblicke auf die Stadt. Außerdem gibt es an der Mauer viele Informationstafeln, die über die Geschichte von Faro erzählen.

Ein weiteres Highlight in Faro ist das Aquarium Algarve. Dort kann man Seevögel und andere Meerestiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Das Aquarium liegt direkt am Meer und bietet somit einen tollen Blick aufs Wasser. Es ist auch sehr schön angelegt und es gibt viele Möglichkeiten, um Fotos zu machen.

Die Altstadt von Faro ist ein absolutes Muss für jeden, der in der Stadt ist.

Die Gassen sind so schmal und steil, dass man sich kaum vorwärts bewegen kann. Es gibt aber auch noch andere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Faro, zum Beispiel das Kloster Santa Clara und die Kathedrale Sao Joao Batista.

Wenn man sich für Geschichte interessiert, ist Faro auch ein guter Ort, um etwas über die Vergangenheit Portugals zu erfahren.

Ausserdem noch sehenswert in Faro

1. Rote Höhle

Die Rote Höhle ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Faro. Sie ist eine beliebte Touristenattraktion und bietet atemberaubende Aussichten auf die Stadt und die Umgebung. Die Höhle ist auch ein beliebter Ort für Fotografen, da sie eine Vielzahl von interessanten Fotomotiven bietet.

2. Algarve-Museum

Das Algarve-Museum ist ein interessantes Museum, das über die Geschichte und Kultur der Region informiert. Das Museum bietet auch eine Reihe von interessanten Ausstellungen, die Besucher über die faszinierende Geschichte der Algarve region lernen können.

3. Faro Strand

Der Faro Strand ist einer der beliebtesten Strände in Faro und bietet eine hervorragende Aussicht auf die Stadt sowie die umgebende Landschaft.

Der Strand ist ideal zum Sonnenbaden, Schwimmen und Surfen.

4. Restaurants in Faro

In Faro gibt es viele verschiedene Restaurants, in denen man lecker essen kann. Die Auswahl ist sehr groß und man findet für jeden Geschmack etwas Passendes.

Für Pizzaliebhaber gibt es viele verschiedene Pizzasorten, aber auch andere italienische Gerichte sind hier zu finden.

Für Vegetarier und Veganer gibt es ebenfalls viele verschiedene Gerichte.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Qualität der Speisen – hier wird sehr hochwertig produziert, allerdings sind die Preise auch entsprechend hoch.

5. Einkaufen in Faro

Faro ist ein großartiger Ort, um Souvenirs zu kaufen, und es gibt viele tolle Geschäfte, in denen Sie stöbern können. Keramikgeschirr ist in vielen verschiedenen Designs und Farben erhältlich und ist eine schöne Erinnerung an Ihren Urlaub in Faro.

Portugiesische Wachsfiguren sind auch sehr beliebt und es gibt viele verschiedene Designs zur Auswahl.

Pastelles sind süße, leckere Kekse, die in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind.

6. Ausflüge von Faro aus

In der Nähe von Faro gibt es eine Vielzahl von Orten, die Sie besuchen können.

Zum Beispiel können Sie nach Tavira hinreisen, um dort die traumhafte Umgebung zu genießen oder nach Loulé, um sich an den vielen Geschäften und Einkaufsmöglichkeiten zu erfreuen.

Wenn Sie lieber etwas Ruhe suchen, können Sie nach Monchique hinreisen, wo Sie eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge genießen können.

Oder aber auch nach Silves hinreisen, wo Sie die ruhigere Seite der Stadt kennenlernen können.

weitere Berichte

Sie wollen mit uns
in See stechen?

Wir freuen uns über einen Besuch bei Youtube und
über 5 Sterne bei Google.

Und schon geht die Reise los!