Ein Rundgang durch Basel

Von der alten Rheinbrücke bis zum Tinguely-Brunnen: ein Rundgang durch Basel.

Fotos unserer Reise in Basel findest Du im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Ein Rundgang durch die Altstadt

Die Altstadt von Basel ist eine der schönsten in der Schweiz. Sie bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, die man auf einem Rundgang entdecken kann, wie zum Beispiel die alte Rheinbrücke. Heute ist sie ein beliebtes Fotomotiv mit ihren vielen Bögen und der Aussicht auf die skyline von Basel.Weiter geht es entlang der Altstadtpromenade, die an vielen kleinen Geschäften und Cafés vorbeiführt. Am Rheinufer kann man die Aussicht auf das Wasser genießen und die vielen Schiffe beobachten. Ein besonderer Blick fällt auf das Münster, das auf einem Hügel thront. Diese Kathedrale ist eines der Wahrzeichen der Stadt und beeindruckt mit ihrer Größe und dem mächtigen Turm. Zu guter Letzt sollte man sich den weltberühmten Marktplatz nicht entgehen lassen. Hier steht das Rathaus, ein gotisches Gebäude mit einer prächtigen Fassade. Umgeben ist der Platz von vielen kleinen Geschäften und Restaurants, in denens man typische Schweizer Spezialitäten probieren kann. Die Stadte Basel ist also ideal für jeden etwas, Suchend en nach Sehenswürdigkeitendem Natur oder kulinarischen Köstlichkeit!

2. Die alte Rheinbrücke

Von der alten Rheinbrücke aus erreicht man in wenigen Minuten den Tinguely-Brunnen. Dort spuckt eine Statue aus Metall Fontänen in die Luft und ist eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt. Weiter geht es durch enge Gassen vorbei an historischen Gebäuden zur Kirche St. Jakob. Diese ist die älteste Kirche Basels und wurde im 11. Jahrhundert erbaut. Vor der Kirche befindet sich ein Brunnen, an dem sich die Einheimischen gerne treffen.

3. Der Tinguely-Brunnen

Die Wasserspiele sind faszinierend anzusehen. Man kann sich gar nicht sattsehen an den Wasserspielen und dem Treiben der Maschinen. Wo früher die Bühne des alten Stadttheaters stand, hat Jean Tinguely 1977 verspielte Maschinenskulpturen in ein Wasserbecken gestellt und Basel damit ein neues Wahrzeichen geschenkt. Die Wasserfälle, die Tinguelys Konstruktionen aus rostigem Metall in Bewegung setzen, sind einzigartig.

4. Die Kathedrale St. Jakob

Von St. Jakob aus gelangt man in wenigen Minuten zum Münsterplatz, dem zentralen Platz der Altstadt. Dort steht das Münster, Basels Wahrzeichen, welches im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Auf dem Münsterplatz findet man auch das Rathaus, in dem sich das Basler Stadtmuseum befindet. In unmittelbarer Nähe des Münsterplatzes liegen weitere Sehenswürdigkeiten wie die Spalentor-Bogen, das Historische Museum und die Heiliggeistkirche.

weitere Berichte

Sie wollen mit uns
in See stechen?

Wir freuen uns über einen Besuch bei Youtube und
über 5 Sterne bei Google.

Und schon geht die Reise los!